Ultraschall

WeiblicheMedizin

Ultraschall

 

1. Schwangerschaft

Wir bieten Ihnen alle wichtigen Ultraschalluntersuchungen rund um die Schwangerschaft an. Neben der Basisuntersuchungen bieten wir die "Nackenfaltenmessung" und den "erweiterten" Ultraschall um die 20. Schwangerschaftswoche an. Hierzu ist eine zusätzliche Qualifikation notwendig, die eine sehr genaue und intensive Untersuchung des Kindes ermöglicht. Neben den einzelnen Organen, sehen wir uns die Extremitäten, Finger, Zehen, Augen und das Gehirn des Kindes sehr genau an.

Weiterhin kann es bei speziellen Fragestellungen notwendig sein, die Durchblutung des Kindes sehr genau zu messen. Hierzu führen wir spezielle und alle notwendigen "Doppleruntersuchungen" durch, die eine genaue Aussage über die Durchblutung ermöglichen. Dies ist wichtig um in einigen Fällen zu sehen, ob es Ihrem Kind wirklich gut geht.

 

Und damit Sie schon vor der Geburt eine enge Bindung zu Ihrem Kind aufbauen können, laden wir Sie zusammen mit Ihrem Partner zum Baby-TV ein, bei dem Sie live Ihr Kind am Bildschirm verfolgen können.

Weitere Informationen zu Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft finden Sie hier.

 

2. Brustultraschall

Neben der Mammographie kommt heutzutage der Brustultraschall zum Einsatz, um unklare Tastbefunde an der Brust abzuklären. Die Untersuchung mit Ultraschall kann bei sehr dichtem Brustgewebe zusätzliche Informationen ergänzend zur Mammographie liefern. Bei jungen Patientinnen mit familiärem Brustkrebs wird sie heute auch zur Früherkennung eingesetzt und empfohlen. Der Vorteil ist zudem, dass der Ultraschall schnell verfügbar ist und ohne Strahlenbelastung auskommt.

 

3. weibliche Beckenorgane

Wir führen außerdem die Untersuchung der weiblichen Beckenorgane mittels Ultraschall durch. Hierbei können Unregelmäßigkeiten an den Eierstöcken, den Eileitern oder der Gebärmutter festgestellt werden.

 

 

Copyright @ All Rights Reserved